Badheizkörper

hier findet man Heizkörper fürs Badezimmer, zur Wandmontage, mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten, mit Rohranschluss von unten oder Seitenanschluss. Mit Sprossen, Profilen oder glatt. Funktionell, als Handtuchheizkörper oder designorientiert. Weiterhin die dazugehörigen Ventile, Verschraubungen und Befestigungen.


Außen- Seiten- oder Mittelanschluss

Auch Badheizkörper haben verschiedene Anschlüsse. Je nachdem von welcher Seite die Rohrleitungen kommen, werden diese von unten rechts, links, oder mittig bzw. seitlich angeschlossen. Dafür gibt es meist mehrere Gewinde Ein- bzw. Ausgänge. Normal in der Dimension 1/2" Innen, gelegentlich aber auch 3/4" Außen. Seitenanschluss-Varianten kommen meist beim Austausch alter DIN-Radiatoren zum Einsatz. Hierbei entsprechen die seitlichen Nabenabstände 500 oder auch 900mm. 500mm werden im Shop angeboten, hingegen ist der Abstand 900 Mitte-Mitte Anschluss nur auf Anfrage erhältlich.

Anschluss unten rechts-links Mittelanschluss Seitenanschluss

Design

Das Design von Heizkörpern hängt meist vom Installationsstandort ab, aber auch vom Umfeld. So sollten auch Wärmequellen, sich den jeweiligen Gegenständen, Wandfarben oder Baustilen, anpassen. Beispielsweise Möbel- oder Wände in glänzenden oder matten Farben, bauliche Gegebenheiten im funktionellen, modernen oder Retro Stil, ob Bad, Flur, Küche, Wohnzimmer, oder Büro. Ob der Heizkörper glatt, profiliert oder beispielsweise mit Sprossen sein soll, bis hin zu Kunstformen (Anfragen möglich). Ob er senkrecht oder waagerecht, ob rechteckig quadratisch, asymetrisch, oval oder rund.

Heizkörper Bad mit Heizstab elektrisch

elektrisch

Ein Elektro-Badheizkörper kann rein elektrisch oder/und kombiniert an einer Warmwasser-Zentralheizung betrieben werden. Ausschließlich elektrische werden fertig montiert, als geschlossenes System, gefüllt mit einer Trägerflüssigkeit und eingebauter Heizpatrone, geliefert. Bei Kombi-Modellen wir ein Heizstab zusätzlich zur wasserführenden Heizungsanlage verbaut. Die Heizstäbe an sich gibt es mit Thermostat, mit Temperatur-Regelung und auch ohne, mit losem Stecker oder zur festen Installation. Entscheidend für die richtige Wahl der beiden Varianten ist die jeweilige Nutzung oder auch Integration des Heizkörpers.